Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Das Jugendrotkreuz

Die Landesleitung

Im Sprachgebrauch des JRK ist oft anstelle der Landesjugendleitung nur von der Landesleitung die Rede, ebenso bezeichnen Landesleiter_in und Landesjugendleiter_in dasselbe.

Der Landesleiter bzw. die Landesleiterin und seine/ihre zwei Stellvertreter_innen (gemeinsam: JRK-Landesleitung) sind für die Arbeit des Jugendrotkreuzes auf Landesebene verantwortlich. Sie werden vom Landesdelegiertentag gewählt und engagieren sich ehrenamtlich beim und für das Berliner Jugendrotkreuz.

Sie führen inhaltlich die Geschäfte des Jugendrotkreuzes auf Landesebene und planen und koordinieren die JRK-Arbeit auf Landesebene. Daneben sind sie auch beratend für die JRK-Arbeit auf Kreisebene zuständig und unterstützen dort gegebenenfalls.

Die Landesleitung beruft die Gremien auf Landesebene ein, füllt diese mit Inhalt und leitet die Sitzungen. Daneben vertritt sie das Berliner Jugendrotkreuz auch gegenüber Dritten.

Die Landesjugendleitung besteht aktuell aus (v.l.n.r.): Melina Krienke als Landesleiterin, Josephine Urbschat und Mandy Kühn als stellvertretende Landesleiterinnen.

Landesjugendleitung 
Melina Krienke, Landesjugendleiterin

Josephine Urbschat, stellv. Landesjugendleiterin

Mandy Kühn, stellv. Landesjugendleiterin


Landesjugendleitung[at]drk-berlin.de 

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK